think tank for a better world
think tank for a better world

Wenn man Roboter entwickelt, dann müssen im Vorfeld viele Aspekte bedacht werden.

Zunächst wollen die meisten Menschen, dass die Roboter interaktiv mit ihren Nutzerinnen und Nutzer kommunizieren. Währen wir Menschen, aber auch alle Tiere, im Laufe der Evaluation Sinneszellen entwickelt haben, müssen diese "Sinne" bei Maschinen ersetzt werden. Dafür müssen die Roboter eine Reihe von Sensoren haben. In der Roboter AG TechUnite Berlin wird dieses Wissen zu den Sinnesorganen zunächst von allen Beteiligten zusammengetragen. Anschließend werden die "richtigen" Sensoren ausgewählt. Der Wunsch, durch eine bessere Kommunikation Unterstützung zu bekommen, ist ein uralter Menschheitstraum. In eindrücklicher Weise hat es der spanische Maler Velazquez dargestellt, indem er die kleine Königstochter und all die vielen Helferinnen und Helfer abgebildet hat. So lernen die Teilnehmenden die Sensorik.

 

Der Robotik-Kurs beachtet die neurokognitige Entwicklung im Kindesalter. Dabei werden die Teilnehmenden spielerisch und ohne Hetze zur Entwicklung ihrer eigenen Roboter motiviert. Die programmierten Funktionalitäten werden nicht vorgegeben, sondern entwickeln sich aus den Lebenswelten der Kinder.

Bei älteren Schülerinnen und Schüler ist neben der Entwicklung einer technischen Lösung die kritische Reflexion möglich. In einer Welt, in der Software immer mehr Entscheidungen trifft, wird die evaluative Bewertung vermittelt. Die Funktionsweise von Algorithmen gehört zum Vermittlungskonzept.

Im nächste Schritt kann das maschinelle Lernen "erobert werden. Die Art, wie Maschinen lernen, kann durchaus mit der menschlichen Heransgehensweise verglichen werden. Kleinkinder lernen keine Definitionen, wenn sie sprechen lernen. Sie hören zu, erkennen Muster, gleichen sie mit ihren Erfahrungen ab, passen das Erlernte an. Die Maschine lernt die Bedeutung von Wörtern umso besser, je mehr Texte sie verarbeitet. Die Schüler*innen lernen durch diese Vergleiche mit der menschlichen Entwicklung den Datenhunger der Digitalwirtschaft besser zu verstehen.

Schulen, aber auch außerschulische Institutionen können mit TechUnite Roboterkurse vereinbaren, mitgestalten und durchführen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail an:

 

robotikschule@techunite.de

 

Abschlussbericht TechUnite SchulAG Robotik
Gemeinsames Projekt Robotik für Mädchen an der Ellen Key-Schule
Abschlussbericht_Robotik AG für Mädchen_[...]
PDF-Dokument [2.6 MB]
Download
Neuer Datei-Download

Projektbüro und 

Beratungszentrum

Torstr. 39

10119 Berlin

 

Kontakt

Interessieren Sie sich für eins unserer Projekte?

Oder wollen Sie am

CORONA-VERSORGUNGSMANAGEMENT teilnehmen?

Rufen Sie einfach an unter:

030-224 66 415

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Bitte beachten Sie hierbei unsere Datenschutzinformationen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eine Verwendung der Seiten oder Bilder ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet.